Helgoland

Gestern waren wir zusammen mit Leon und meinen Eltern auf Helgoland.
Das bedeutete um 4:25 Uhr aufstehen, denn der Bus von Rühe Reisen startete bereits um 6:15 Uhr in Salzgitter-Bad.
Die Fahrt verlief angenehm ruhig mit einer Frühstückspause an der Raststätte Goldbach bei Verden, so dass wir 30 Minuten vor der Abfahrt der MS Atlantis in Cuxhaven ankamen.

Petra, Hubert und Rudi stärkten sich noch mit einem Matjesbrötchen, bevor es an Bord ging und die 2,5 stündige Überfahrt begann.
Unterwegs regnete es, aber bei Ankunft vor Helgoland kam die Sonne etwas heraus. Es blieb zwar etwas diesig, so dass die Fotos nicht so klar sind, dennoch hatte ich abends ein rotgebranntes Gesicht.
Ich war zum ersten Mal auf der einzigen deutschen Hochseeinsel. Es war sehr schön, was sicherlich auch am herrlichen Wetter gelegen hat, aber Urlaub würde ich da nicht verbringen wollen. Es ist mir da etwas zu ruhig und bei schlechten Wetter scheint man nicht so viel unternehmen zu können.

 

05. August 2012 von Jens
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*