Mandalay – Burma Tag 10 + 11

Gestern kehrten wir mit dem Bus ( 6 Stunden Fahrzeit) zurück und ließen uns ins gleiche Hotel bringen. Dort Hüttenwerk auch die großen Rucksäcke zurück gelassen.
Nach etwas frischmachen und erholen gingen wir zum Fluss, wo wir mit Blick auf das Wasser in einem schönen Restaurant zu Abend aßen.
Heute früh besuchte Rudi eine Pagode alleine. Ich hatte mir vorgenommen, nach all der Fahrerei mal auszuschlafen.
Um 10 Uhr 30 war er wieder da und wir gingen Kaffee bzw. Tee trinken.
Am Nachmittag standen dann die Pagoden auf dem Programm, die vor 9 Jahren ausgelassen worden waren.
Photos habe ich keine gemacht.
Morgen geht es im Bus ohne Klimaanlage nach Bagan. Fahrtzeit ca. 6 h, Beginn um 8:30 Uhr.
Zimmer haben wir nicht vorreserviert. Wir versuchen es einfach und beginnen in dem Hotel, dass wir schon damals hatten. Eine kleine Bungalowanlage.
Für Yangon hatten wir in der nächsten Woche bereits ein Hotel gebucht, dass heute per Mail storniert wurde. Bei einem anderen Anbieter wurden wir aber wieder fündig.
Wollen wir hoffen, dass es auch in Bagan WLAN gibt, denn unseren Apple Produkte sehen den Anschluss eines LAN-Kabels leider nicht vor. Und an Hotel-PC muss man erst mal wieder die Tastatur studieren,bevor man schreiben kann.

06. September 2012 von Jens
Kategorien: Allgemein | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


*